Große Personalsorgen bei erstem Auswärtsspiel der Herren 50

Herren 50                                Gruppenliga                                                                                        7. Platz

Am ersten Auswärtsspieltag der diesjährigen Saison bei der MSG TC Waldsolms/BC Nauborn hatten die Herren 50 der Tennisgemeinschaft Habichtswald große Personalsorgen. Verletzungsbedingt mussten mit Axel Schmitt und Jo Wagner gleich zwei Stammspieler passen.

Darüber hinaus verletzten sich sowohl Timo Fritzen im Einzel als auch Andreas Ide im Doppel, sodass zwei von sechs Matches durch Aufgabe verloren gingen.

In den übrigen Begegnungen konnte nur Stefan Wiebke sein Einzel mit 7:5, 6:0 gewinnen, Jens Heckeroth auf Rang 2 und Jens Nuhn an Position 3 fanden bei drückenden, aber entgegen der Vorhersagen sonnigen und trockenen Witterungsverhältnissen nicht in ihr Spiel und verloren jeweils recht klar in zwei Sätzen.

Allein das Doppel 1 mit Wiebke/Heckeroth konnte dann zu Ende gespielt werden, die Habichtswalder gewannen auch dies in zwei Sätzen mit 6:1, 7:6 und konnten damit noch etwas Ergebniskosmetik betreiben.

Bereits das nächste Wochenende ist spielfrei, dann geht es in die Sommerferien. Die nächste Partie für die Habichtswalder findet dann am 15.08.2020 wiederum auswärts gegen einen der diesjährigen Aufstiegsfavoriten, den TC Stadtallendorf statt.

TGH Stefan Wiebke(1), Jens Heckeroth (2), Jens Nuhn (3), Timo Fritzen (4), Andreas Ide (10, nur Einzel)

(sw)