Herren 50-II bleiben nach der Sommerpause in der Erfolgsspur

MSG Habichtswald/Zierenberg II vs. MSG Ahnatal/Holzhausen II – 4:2

Nach der Sommerpause gut in Form haben sich die Herren 50 II am 15. Aug. auf unserer Tennisanlage in Ehlen erfolgreich präsentiert, als sie die Partie gegen Ahnatal/Holzhausen mit 4:2 für sich entscheiden konnten.

Kein einfacher Weg zu diesem Erfolg, hatten die Habichtswalder ihre bis dahin sieglosen Gegner etwas unterschätzt und mussten unter kräfteaufreibender feuchtschwüler Sommerhitze schließlich alles geben, um zu gewinnen.

In den ersten Einzeln hatte Heinz Trouvain an Nr. 2 zunächst keinen guten Start, bekam er sein Spiel in der Sommerhitze nicht wie sonst in den Griff. Nach verlorenem 1. Satz konnte er, unterstützt von seinen Mannschaftskameraden gecoacht, mit zunehmender Spielstärke wieder Fuß fassen und das Match mit 6:4 im 2. Satz und schließlich im Matchtiebreak beeindruckend mit 10:3 zwar ziemlich erschöpft, aber siegreich für sich entscheiden. Währenddessen gelang Michael Großkurth an Nr. 4. der schnelle Coup, als er seinen spritzig jugendlich auflaufenden Gegner mit 7:5 / 6:0 letztlich problemlos in Schach halten konnte.

In schwerem Wettkampf musste Wolfgang Most an Pos. Nr. 1. seinem um mehr als 25 Jahre jüngeren Gegenüber heftig Paroli aufbieten. Im 1. Satz mit 6:4 erfolgreich und mit 4:1 im 2. Satz noch klar in Führung, gelang es ihm konditionsgeschwächt in der sommerlichen Hitze merklich angeschlagen nicht mehr, den Satz durchbringen. Im entscheidenden Matchtiebreak des 3. Satzes konnte sich Wolfgang unter Aufbietung letzter Kraftreserven mit knappem 12:10 Erfolg doch noch als glücklicher Sieger durchsetzen. Hingegen an Pos. 4 eingesetzt, hatte Andreas Ide sein Match von Anfang an voll im Griff und konnte unbeirrt einen klaren 6:3 / 6:2 Erfolg für sich einfahren.

Den Mannschaftssieg mit 4:0 Einzelpunkten für Habichtswald/Zierenberg bereits abgesichert, war es nur noch reine Ergebniskosmetik, als die Ahnataler für die anschließenden Doppel frische Spieler aus der 1. Mannschaft einsetzten und 2 Punkte ergattern konnten.

Mit dem 4:2 Mannschaftserfolg voll zufrieden geht das bisher noch ungeschlagen Team der HE50 II voller Zuversicht in die nächste Begegnung am 22. Aug. im Auswärtsspiel gegen den favorisierten TSV Hertingshausen.

Heinz Trouvain-Mannschaftsführer HE50 II