Herren 30 mit Remis gegen den TC Bad Soden-Salmünster

Herren 30 mit Remis gegen den TC Bad Soden-Salmünster

 

Im ersten Heimspiel der Gruppenliga-Saison traten die Herren 30 der TGH am vergangenen Sonntag gegen den TC Bad Soden-Salmünster an.

Aufgrund des anfangs schlechten Wetters konnte die Begegnung erst später begonnen werden.

Unsere Nummer 1 Lars Osken hatte keinerlei Probleme mit seinem Gegner und machte mit ihm beim 6:1 und 6:0 kurzen Prozess. Tom Penshorn an Position 2 ging wie schon beim Auswärtsspiel in Alsfeld über drei Sätze. Er wehrte sich nach 1:1 Sätzen mit allem was er hatte im 3. Satz gegen die Niederlage. Nachdem er dort einen 1:5-Rückstand aufholen und 3 Matchbälle gegen sich abwehren konnte, rettete er sich in den Tie-break. In dieser Phase holte er noch einmal alles aus sich heraus und gewann den Tie-break mit 7:0! An Position drei hatte Oliver Winter mit einer heftigen Erkältung zu kämpfen. Den ersten Satz konnte er noch mit 6:1 für sich entscheiden. Im zweiten und dritten Satz verließen ihn aber leider die Kräfte und musste diese mit 0:6 und 1:6 abgeben. An Position 4 fand Markus Dietzel gegen seinen sicher spielenden Gegner kaum ein Mittel. Auch er wehrte sich aber nach allen Kräften gegen die Niederlage. Sein Gegner konnte im ersten Satz erst den 6. Satzball und im zweiten Satz erst den 4. Matchball nutzen, sodass es am Ende leider trotzdem nicht reichte.

Die Mannschaft der TGH wollte bei einem Spielstand von 2:2 nach den Einzeln in den Doppeln auf Sieg spielen und stellte dementsprechend auf. Das erste Doppel konnten Lars Osken und Markus Dietzel souverän mit 6:1 und 6:2 für sich entscheiden, womit die TGH mit 3:2 in Führung ging. Leider konnten Tom Penshorn und Julian Lennartz im zweiten Doppel die Chance zum 4:2 Sieg am Ende nicht nutzen. Ihr Match ging mit 4:6 und 2:6 verloren.

Am Ende kann die Mannschaft mit einem gerechten 3:3-Unentschieden aber zufrieden sein. Mit einem Sieg, einem Unentschieden und einer Niederlage etabliert sie sich im Mittelfeld der Gruppenliga. Am kommenden Sonntag reist die Mannschaft zum bereits dritten Auswärtsspiel nach Stadtallendorf.