Herren 50 – Gelungener Einstand in der Tennis-Bezirksoberliga

MSG Habichtswald vs. MSG Tuspo Nieste/SV Kaufungen

05. Mai 2018

Herren 50 – Gelungener Einstand in der Tennis-Bezirksoberliga (BOL)

Als Neuling in der BOL müssen sich die Herren 50 nach ihrem Einstieg in die höchste Spielklasse auf Bezirksebene Nordhessen nicht verstecken. Gleich am 1. Spieltag ist den Habichtswalder Tennissenioren im Auswärtsspiel gegen die MSG Nieste/Kaufungen der überraschende Coup gelungen, mit deutlichem Ergebnis von 8:1 einen grandiosen Mannschaftssieg nach hause zu holen.

Als 6-er Mannschaft in Nieste angereist, musste sich das Team zunächst einmal auf das für Sandplatzspieler ungewohnte Terrain von Quarzsandplätzen umstellen. Damit hadernd bissen sich Jens Heckeroth (6:3/6:4), Wolfgang Most (6:4/7:5) und Mannschaftsneuling Jens Nuhn (6:1/7:5) in der ersten Spielrunde tapfer durch und konnten schließlich mit schwer erkämpften Einzelsiegen einen 3:0 Vorsprung für die Mannschaft hinlegen. Über Platz und gegnerischer Spielweise grollend gelang es Stefan Wiebke nach zweimal aussichtslosen Satzrückständen von 1:5 und 2:5 der Turnaround, das Match doch noch für sich zu entscheiden. Mit weiterem Einzelsieg von Timo Fritzen (6:4/6:2) war mit 5:1 der Mannschaftssieg vorzeitig besiegelt.

Jetzt war jegliche Nervosität abgelegt, so dass die anschließenden Doppel locker angegangen werden konnten. Mit drei Doppelsiegen von Wiebke/Heckeroth (6:1/6:3), Fritzen/Trouvain (7:6/6:3) und Andreas Ide/Nuhn (7:6/6:4) war das Endergebnis von 8:1 endgültig abgesichert.

Der respektable Mannschaftssieg ist wohlverdienter Erfolg durchgängiger Einzelleistungen eines bestens aufgestellten Teams. Mit dem auf Anhieb gelungenen Einstand sieht Mannschaftsführer Heinz Trouvain für die Herren 50 eine sehr gute Ausgangslage für die weiteren Begegnungen in der Bezirksoberliga.